Christian Moser

Salzburg

Restaurator & Künstler

Geboren im Jahr 1973 in der malerischen Umgebung von Schwarzach im Pongau, Österreich, erwachte in Christian Moser früh eine Leidenschaft für Kunst und Handwerk. 

Seine außergewöhnliche, kreative Reise begann mit einer Handwerksausbildung zum Buchbinder, die sein künstlerisches Fundament legt. Durch sein Interesse an klassischer Kunst betritt Christian Moser anschließend die faszinierende Welt der Archivrestaurierung, die ihm die Türen zum Arbeiten an renommierten Orten wie Salzburg, den Vatikan und der Universität Hagen ermöglicht. 

Im Jahr 1999 wurde Christian Moser zum Archivrestaurator der Stadt Salzburg berufen, und übt dieses Amt mit Leidenschaft noch heute aus. Die kreative Evolution von Christian Moser setzte sich fort, als er von 2009 bis 2012 ein Kunststudium an der Universität Mozarteum absolvierte. Seine Expertise über die Kunstwelt vermittelt er auch in Lehraufträgen an angesehenen Bildungseinrichtungen. 

Seine Kunstwerke berühren Gefühle, drücken Sinnlichkeit aus und thematisieren die Wahrnehmung des menschlichen Körpers. Dabei spiegelt sich die Essenz von Sehen und Fühlen in nahezu greifbaren Formen innerhalb seiner Bilder. Was Christian Moser auszeichnet, ist seine einzigartige Fähigkeit, aus selten verwendeten und schwer zu verarbeitenden Materialien eindrucksvolle Kunstwerke zu schaffen. Seine meisterliche Handarbeit vermag es, die subtilen Nuancen dieser Materialien herauszuarbeiten und sie in einzigartige Objekte zu verwandeln. 

Christian Moser verleiht seiner Leidenschaft für die Kommunikation der Sinne durch Kunst und Schaffen Ausdruck, indem er die Substanz von Emotionen und Erfahrungen in jedem seiner Werke einfängt. Seine Werke sind eine poetische Hommage an die tiefe Verbindung zwischen den Sinnen, die er mit Herz und Seele gestaltet und eindringlich vermittelt.